Schriftliches

Der Anschleim

„Schreibe wie du redest, so schreibst du schön.“ hat Gotthold Ephraim Lessing mal gesagt und diesen Worten folge ich jetzt schon seit über 10 Jahren. Damals fing ich an Gedichte zu schreiben, war dabei aber auch sehr unsicher und habe sicher so einige meiner Mitmenschen mit meiner Bitte um Kritik genervt. Mein erstes Gedicht "Wortlos" fand dann die Zustimmung eines Lektors und nachdem noch andere Beiträge, Texte, Gedanken, kleine Geschichten, manchmal auch nur einzelne Sätze hinzukamen, habe ich dies alles in meinem Blog unter www.nimissa.wordpress.com veröffentlicht. 
Natürlich bin ich jetzt nicht die Mega-Bloggerin und auch keine professionelle Autorin, Lyrikern, weshalb einige Leser vielleicht auch die Nase über meine manchmal sehr direkte Ausdrucksweise rümpfen werden.
Aber Lessing hat ja gesagt „schreibe wie du redest“ und das habe ich u.a. auch wörtlich genommen. Ich schreibe wie ich rede. Aber es gibt ja manchmal auch Leser, die nur diese Sprache verstehen, weil sie der hochgestochenen Ausdrucksweise eines  studierten Germanisten nicht folgen können, ohne Duden und Fremdwörterbuch zu benutzen. 
Also bitte ich an dieser Stelle um etwas Nachsicht, wenn nicht alles von mir in einem astreinen Deutsch geschrieben wurde und hoffe trotzdem, dass Sie nicht gleich beim ersten Mal lesen, die Flinte ins Korn oder das Buch ins Feuer werfen oder den Delete- oder WasAuchImmerFürEinen-Button drücken. Aber letztlich steht Ihnen das natürlich frei. Und sicher habe ich auch an so einigen Stellen wieder mal die Komma's falsch gesetzt oder bin in meiner Sprache auch mal "laut" geworden, wenn mal wieder die Pferde mit mir durchgingen. Und ich liebe lange Schachtelsätze, die bestimmt auch das ein oder andere Mal verwirren und zweimal gelesen werden müssen. 
Deutsch ist zwar eine schöne, ausdrucksstarke, aber auch sehr schwere Sprache. Menschen, die aus einem anderen Land kommen und unsere Sprache lernen müssen, beneidet sicher niemand. 

Also... bei Interesse einfach den Button drücken und Ihr seid in meinem Blog.

Oder... meine Bücher kaufen. 


"NIMISSA's Wundertüte - Man weiß nie, was als Nächstes kommt"
Es lässt sich zu jedem Thema etwas sagen: Gedichte, kleine Geschichten, Einsichten, Gedanken und Gedankenknoten oder auch Besinnliches und Beiträge zu verschiedenen Themen, sowie humorig Sinnvolles und Sinnloses und dazu schmückender Weise bunte Bilder – zusammengefasst in einem Buch, was man nicht in einem Stück durchliest, sondern immer mal wieder zur Hand nimmt, darin blättert und vielleicht an der einen oder anderen Stelle hängen bleibt. 

Bei Amazon erhältlich: 

"NIMISSA's 
Notebook of Poems" 
Gedichte zu verschiedenen Themen. 
Stille Gedichte. Laute Gedichte. Liebe Gedichte. Böse Gedichte. Lustige Gedichte. Traurige Gedichte. Mahnende Gedichte. Besinnliche Gedichte.
Gedanken in Gedichten...
Gedichtete Gedanken...
Worte an Worte... 

Bei Amazon erhältlich: